Corona-Update

Am 22. Oktober 2021 tritt in der Stadtgemeinde Bremen wieder die Corona-Warnstufe 1 in Kraft. Durch den Wechsel der Warnstufe gelten in Bremen ab Freitag zusätzliche Schutzmaßnahmen. So greift für den Indoor-Sport wieder grundsätzlich die 3G-Regel.

Der Wechsel der Corona-Warnstufe in der Stadtgemeinde Bremen erfolgt über eine amtliche Bekanntmachung, die hier einsehbar ist. Die für das Stufenmodell maßgebliche Corona-Verordnung des Senats ist hier abrufbar.

Ab 22. Oktober gelten in der Stadtgemeinde Bremen folgende Regelungen:

Corona-Warnstufe 1

  • In Stufe 1 wird empfohlen, einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Darüber hinaus werden Hygienemaßnahmen und das Belüften geschlossener Räume empfohlen.

Veranstaltungen

  • Ab Stufe 1 gilt für Veranstaltungen im Innenbereich die 3G-Regelung.

Großveranstaltungen

  • Veranstaltungen mit mehr als 5.000 gleichzeitig anwesenden Personen bedürfen einer Genehmigung durch die zuständige Ortspolizeibehörde.
  • Bei Großveranstaltungen gilt die 3G-Regelung mit den bekannten Schutzmaßnahmen und eine maximale Personenanzahl von 25.000 Besuchern.
  • Beim optionalen 2G-Modell entfallen diese Beschränkungen mit Ausnahme des Hygienekonzepts sowie der Genehmigungspflicht.

Erfassung von Kontaktdaten und Hygienekonzept

  • Die Erfassung von Kontaktdaten und ein entsprechendes Hygienekonzept sind bei Veranstaltungen weiterhin verpflichtend.

Sport in Innenräumen / 3G-Pflicht

  • Für die Ausübung von Sport in Innenräumen greift in Corona-Warnstufe 1 grundsätzlich die 3G-Regel.
  • Das gilt auch für das Betreten von Innenräumen in Sportanlagen (z.B. Umkleiden), Fitnessstudios usw. sowie für den Bereich der Vereinsgastronomie.