Corona-Update

Aufgrund der angespannten Corona-Lage hat der Bremer Senat die Corona-Verordnung angepasst. Bereits ab 25. November gilt in der Stadtgemeinde Bremen die neue Corona-Warnstufe 2, da die für die neuen Regelungen maßgebliche Hospitalisierungsrate konstant über dem Schwellenwert von 3 liegt. In Corona-Warnstufe 2 greift für den Bereich Indoor-Sport die 2G-Regelung. Zugang haben dann nur noch Geimpfte oder Genesene.

Die 29. Corona-Verordnung sowie die vierte Änderungsordnung sind über die nachstehenden Links einzusehen:

·       29. Coronaverordnung

·       4. Änderungsverordnung

Für die Ausübung von Sport gelten in Bremen (ab 25.11.2021) folgende Regelungen:

Anpassung der Corona-Warnstufen

– Hospitalisierungsinzidenz von 0 bis 1,5 für Warnstufe 0,

– Hospitalisierungsinzidenz von 1,5 bis 3 für Warnstufe 1,

– Hospitalisierungsinzidenz von 3 bis 6 für Warnstufe 2,

– Hospitalisierungsinzidenz von 6 bis 9 für Warnstufe 3.

Sport im Innenbereich

– ab Warnstufe 1 gilt für die Ausübung von Sport im Innenbereich die 3G-Regel.

– ab Warnstufe 2 gilt für die Ausübung von Sport im Innenbereich die 2G-Regel.

– ab Warnstufe 3 gilt für die Ausübung von Sport im Innenbereich die 2G+-Regel (Genesen oder geimpft und getestet).

Umgang mit der 2G-Regel

– nur Personen mit einem Impf- oder Genesenen-Nachweis dürfen die Innenräume betreten.

– Die 2G-Regel entfällt für Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung keine Schutzimpfung erhalten können (ärztliche Bescheinigung und negatives Testergebnis nötig) sowie für Kinder, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben bzw. ab dem 16. Lebensjahr über eine Schulbescheinigung als Nachweis verfügen.